SVB II rückt nach Auswärtssieg auf Platz 4 vor!

 

Auch gegen das Team von SG Haag II sind wir gut ins Spiel gekommen, konnten die ersten Zweikämpfe auf dem schwer zu bespielenden Rasen gewinnen und  erspielten uns bereits in der Anfangsphase gute Möglichkeiten. Eine dieser Chancen wurde bereits früh verwertet, als auf Vorarbeit von Jens Häser Laurent Le Berre das 1:0 erzielte.

 

Kurz darauf bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Jens Häser jedoch leider vergab.

In der Folge kam die SG Haag II besser ins Spiel und erzielte sogar nach Freistoß vom 16er-Eck den 1:1 Ausgleich. Hiervon allerdings nicht merklich beeindruckt zogen wir unser Ballbesitzspiel weiter auf und erhöhten kurz vor der Pause nach sehenswertem Kombinationsspiel auf 2:1. Torschütze und  Vorarbeit jetzt in umgekehrter Reihenfolge. Laurent Le Berre bereitete vor und Jens Häser vollstreckte.

 

In Abschnitt zwei  machten wir da weiter, wo wir in Halbzeit eins aufgehört hatten.  Es dauerte auch nicht lange, als Jens Häser in Torjägermanier durch den gegnerischen Strafraum  „flog“ und auf Flanke von Sebastian Pies unhaltbar zum 3:1 einköpfte. In einem kampfbetonten und fairen Spiel ließen wir um Libero Karl Fries nur wenige Chancen der Gastgeber zu und setzten aggressiv nach vorne nach. So kam es, dass Jens Häser bei einer guten Einschussmöglichkeit im Strafraum regelwidrig gehalten wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte er selbst zur beruhigenden 4:1 Führung. Die Entscheidung war somit gefallen, weshalb das Spiel zusehends verflachte.


Großen Anteil an unserer bis dahin  dominanten Spielweise hatte Sebastian Piesder mit einer super Leistung und hohem Laufpensum unserem Spiel Sicherheit und die nötige Ruhe gab.

 

Kurz vor Schluss  dann doch eine kleine Unaufmerksamkeit in unserer Defensive. Es gelang uns nicht,  einen Eckball zu klären, sodass der Gegner auf 2:4 verkürzte. Doch mit dem Schlusspfiff wurde der vorherige Torabstand wieder hergestellt, als Christopher Rössel einen von Laurent Le Berre geschlagenen Eckball zum verdienten 2:5 Endstand einköpfte.

 

Mit einer guten kämpferischen Leistung konnten wir 3 Auswärtspunkte erringen. Dies beschert uns  nunmehr Tabellenplatz 4 und lässt den Abstand zum Spitzentrio nicht größer werden.

Nächstes Wochenende haben wir es dann beim Tabellendritten, der SG Moseltal Lieser II, selbst in der Hand, mit einer überzeugenden Leistung und einem Sieg Anschluss an die Spitze zu bekommen.

 

Besucherzaehler

Freitag, 08.06.2018

Besuch des Länderspiels Deutschland - Saudi-Arabien in Leverkusen

Sonntag, 10.06.2018

F-Jugend - Sparkassenpokal im Kirchspielstadion