Aus der

Vereinsgeschichte

(Entnommen aus der Festschrift zum 75-jährigen Vereinsjubiläum aus 2002 –zusammengetragen und erstellt von Werner Geisen)

 

Ein Interview mit unseren Altsportlern anlässlich des 50-jährigen Jubiläums im Jahre 1977 erbrachte folgende Erkenntnisse:

Durch die Wirren der Zeit ist leider die Chronik des Sportvereins Blankenrath 1927 verschollen.  Es ist deshalb sehr schwierig, einen Rückblick auf den Beginn der seinerzeit 75-jährigen Vereinsgeschichte zu geben.  Wir wollten dennoch nichts unversucht lassen und luden 1977  die erreichbaren Altsportler Johann Dahmen, Josef Ziegler, Heinrich Reich und Jakob Stein zu einem Gespräch über eine Rückschau ein.  Hier das erfreuliche Ergebnis:

Bereits um 1920 wurde in Blankenrath aktiv geturnt.  Sägewerksbesitzer Emil Reich (später Sägewerk Adam) stiftete einige Turngeräte, und so konnte der Freizeitsport beginnen.  Man traf sich regelmäßig im Saale Zilles (später Steilen), und der Sportwart Ferdinand Hastenpflug trainierte recht hart mit zeitweilig bis zu 40 Aktiven.  Hervorragende Turner waren Peter Justen, Ernst Justen, Jakob Stein, Josef Stein, Martin Stein und Ludwig Stein.

 Um 1926 bestanden in unserer Umgebung bereits organisierte, erfolgreiche Sportvereine in Mastershausen und Buch.  Als Johann Dahmen von Zeltingen nach Blankenrath kam, dachten die Fußballfans allmählich an die offizielle Gründung eines Vereins, hatte man doch mit ihm eine weitere Sportgröße gewonnen.  Im Sommer des Jahres 1927 entschlossen sich Peter Andres, Johann Dahmen, Ernst Hastenpflug, Ferdinand Hastenpflug, Josef Arenz, Ernst Justen, Peter Justen und Emil Reich eine Gründungsversammlung vorzubereiten.  Bereits nach 14 Tagen wurde ein Sportverein unter dem Namen "DJK-Blankenrath" gegründet.

1. Vorsitzender                      Johann Schnorr

2. Vorsitzender                      Peter Andres

Kassierer                                Peter Justen

Sportwart                               Johann Dahmen

Vereinspräsident                    Pfarrer Moog

hier das älteste existierende Vereinsfoto aus 1928:

 

Unten v. l. n. r: Leo Adams, Martin Stein, Peter Nikolay

Mitte: Alois Leitterstorf, Ewald Adams, Eduard Hillen, Baptist Justen und Josef Hastenpflug

Betreuer Emil Reich, Hugo Hastenpflug, Konrad Jakobs, Peter Justen, Johann Dahmen, Heinrich Reich, Josef Ziegler, Josef Fritzen, Josef Zirwes, Ludwig Stein, Josef Bauer und Betreuer Peter Andres.

Besucherzaehler