Kreisliga C-II Mosel

 

 

SAISONFINALE

 

Samstag, 28.05.

 

SVB II - SG Baldenau Bischofsdhron II

6  :  0

Jannick Jakobs (3), Marcel Simon (2),

Christopher Rössel

 

Wir gratulieren unserer 2.Mannschaft und Ihren Trainern zu der gewonnen Meisterschaft!

 

 

Sonntag, 22.05.

 

SG Haag II - SVB II

1  :  4

 

Marcel Simon (3), Jannick Jakobs

 

 

 

Marchel und Simon mit bärenstarkem Auftritt in Merscheid

 

Im vorletzten Spiel der Saison reisten wir zum Tabellendritten SG Haag II nach Merscheid. In einem sehr guten Spiel ging es von Beginn an rauf und runter. Dabei hatte die Heimelf in den ersten 20 Minuten das Heft in der Hand und erspielte sich ein kleines Chancenplus. Ein strittiger Elfmeter ließ nach einer knappen halben Stunde auch die 1:0 Führung folgen. Unbeirrt dessen kämpften wir uns zurück und ließen prompt den Ausgleich folgen. Alex Lackmann steckte auf Marcel Simon, der mit seinem ersten Treffer am heutigen Tage traf. Noch vor der Pause erhöhte Marcel – nach langem Einwurf von Andreas Oster – auf 1:2.

In Halbzeit zwei verpassten wir es früh den Deckel drauf zu machen. Die Gastgeber gaben zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf und stellten uns weiterhin vor große Herausforderungen. Erich Marchel hielt uns immer wieder mit großartigen Paraden im Spiel. So dauerte es bis Minute 71, ehe sich Marcel durch die gegnerische Abwehr kämpfte und mustergültig für Jannick Jakobs vorlegte. Mit dem 1:4 und dem dritten Treffer von Marcel an diesem Nachmittag, beendeten wir alle Bemühungen des Gegners. Mario Weirich brachte einen Freistoß in Richtung Gehäuse, wo Marcel goldrichtig stand, und per Kopf zum Endstand einnetzte. Ein gelungener Auftritt eines würdigen Meisters! 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere 2. Mannschaft zum Gewinn der Meisterschaft!

 

Mittwoch, 18.05.

 

SVB II - SG Mittelmosel Mülheim II

4  :  2

 

Jannick Jakobs, Alexander Lackmann,

Stefan Jakobs, Rene Wolfs

 

 

Meisterstück im Nachholspiel

 

Am vergangenen Mittwoch konnte im Nachholspiel gegen die SG Mittelmosel Mülheim II die Meisterschaft in der Kreisliga C Mosel II perfekt gemacht werden.

Bereits in Minuten eins tankte sich René Wolfs in den gegnerischen Sechzehner vor und bediente Stürmer Jannick Jakobs, der mit seinem 20. Saisontreffer zur 1:0 Führung traf. Trotz des Vorsprungs im Rücken traten in der Folge häufig Ungenauigkeiten und Abspielfehler auf, welche uns nicht die erhoffte Ruhe und Sicherheit in unser Spiel gebracht haben. Der Tabellenletzte – an diesem Abend gleich mit fünf Spielern der Erstgarnitur gespickt – agierte viel mit langen Bällen in Richtung Spitze, die uns immer wieder vor Probleme stellten. Auf diese Weise wurden wir innerhalb kürzester Zeit gleich vier Mal ausgekontert und mussten dabei auch zwei Gegentreffer hinnehmen. Es dauerte bis kurz vor der Pause, ehe wir den erst zweiten sehenswerten Angriff ausspielten. Jannick Jakobs schickte Alex Lackmann steil, der eiskalt am Torwart vorbei schob und auf 2:2 stellte. Mit diesem Unentschieden ging es in die Pause.

 

 

Nach dem Wechsel bestimmten wir das Geschehen und hielten den Ball in den eigenen Reihen. Die Gäste standen tief und igelten sich vor dem Kasten ein. Ein Durchkommen wurde immer schwieriger und erforderte sehr viel Mühe und Geduld. So gelang es dem eingewechselten Stefan Jakobs erst kurz vor Schluss, nach Hereingabe von René Wolfs, den mittlerweile verdienten 3:2 Führungstreffer zu erzielen. In der Nachspielzeit machte dann René Wolfs den Deckel drauf und damit die Meisterschaft für unser Team perfekt. Ein unterm Strich verdienter Sieg, der das Tüpfelchen auf eine bärenstarke Saison setzt. Vielen Dank an meine Mannschaft und an alle Beteiligten für diesen großartigen Erfolg!

 

 

Sonntag, 15.05.

 

SVB II - SG Veldenz II

5 : 1

 

Robin Weber, Jannick Jakobs (2),

Rene Wolfs, Alexander Meurer

 

 

Ungefährdeter Sieg im Heimspiel gegen SG Veldenz II

 

Am vorletzten Wochenende gastierte die Reserve der SG Veldenz im Kirchspielstadion. Im 21. Spiel der Saison setzte es dabei den bereits 18. Saisonsieg. Wir kamen sehr gut in die Partie und überrannten die Gäste von der Mosel förmlich. Bereits nach 14 Minuten war das Spiel, nach mehreren sehenswerten Kombinationen, entschieden. Robin Weber und zweimal Jannick Jakobs brachten unser Team mit 3:0 in Front. Weitere gute Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden, ehe René Wolfs – nach toller Einzelaktion – noch vor der Pause auf 4:0 erhöhte.

 

Nach dem Pausentee schalteten wir einen Gang zurück und das Spiel verflachte. Die Konzentration schwand ein wenig und die Angriffe wurden nicht mehr konsequent zu Ende gespielt. Dennoch gelang es uns nach etwa 75 Minuten auf 5:0 zu erhöhen. Alex Meurer staubte nach Vorarbeit von Jannick Jakobs ab. Per Distanzschuss gelang den Gästen noch der Ehrentreffer, mehr passierte aber nicht mehr. Ein solider Auftritt und die nächste drei Punkte im Titelrennen.

       

 

Sonntag, 08.05.

 

Neumagen/Dhron II - SVB II    

0 : 4

 

Jannick Jakobs (2), Alex Meurer,

Marcel Simon

 

Auswärtssieg in Papiermühle

 

Stark ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern an Bord, ging es am vergangenen Wochenende zur zweiten Mannschaft der SG Neumagen-Dhron.

Schon früh konnten wir nach einem Standard in Führung gehen und die Weichen stellen. Alex Meurer traf nach einem Einwurf von Florian Schljundt zum 0:1.

Wir bestimmten in der Folge das Geschehen und konnten uns die ein oder andere Möglichkeit herausspielen. Diese blieben jedoch lange Zeit ungenutzt.

So dauerte es wieder bis kurz vor der Pause, bis das beruhigende 0:2 gefallen war. Jannick Jakobs schob freistehend ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die wohlverdiente Pause.

In Halbzeit zwei weiterhin ein Spiel auf ein Tor. Wir bemühten uns vorne früh anzulaufen, den Gegner immer wieder zu Fehlern zu zwingen und diese dann entsprechend zu nutzen. Hinten standen wir sehr gut und ließen erneut wenig zu. Mitte der zweiten Hälfte dann tankte sich Jannick Jakobs bis zum gegnerischen Sechzehner vor und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden.

Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst und erzielte damit seinen bereits 17 Saisontreffer. Mit dem Schlusspfiff machte Marcel Simon – nach toller Flanke von Mario Weirich – mit dem 0:4 den Deckel drauf.

Ein verdienter Sieg in einem kräftezehrenden Spiel, der uns weiter in der Spur hält.

Im kommenden Heimspiel gegen die SG Veldenz II wollen wir an die Leistungen der Vorwochen anknüpfen und den nächsten Schritt gehen.

 

Mittwoch, 04.05.

 

SVB II – Gonzerath II  4 : 0

Pascal Endres (2), Jannick Jakobs,

Benny Wiersch

 

Erfolg im Abendspiel

 

Am vergangenen Mittwoch gastierte bei uns die Reserve des SV Gonzerath zum witterungsbedingt ausgefallenen Nachholspiel. Von Beginn an waren wir im Spiel und zu jeder Zeit auch Herr der Lage. Bereits sehr früh – wie vorgenommen – gingen wir mit 1:0 in Führung. Torschütze war Torjäger Jannick Jakobs per Fernschuss. Somit konnten wir uns die nötige Sicherheit holen und spielten weiter nur in eine Richtung. Mehrfach gute Einschussmöglichkeiten blieben jedoch leider ungenutzt, so dass wir bis kurz vor der Pause auf das beruhigende 2:0 warten mussten. Innenverteidiger Lucas Badalow bediente Pascal Endres mustergültig.

 

Nach dem Seitenwechsel weiterhin dasselbe Spiel. Eine drückende SVB-Offensive und ein harmloser Gegner. Wir drängten in der Folge auf das 3:0 und die Entscheidung. Diese fiel dann zeitnah nach rund einer Stunde. Pascal Endres dribbelte sich im gegnerischen Sechzehner durch und legte ab auf Benny Wiersch, der nur noch einschieben musste. Mit dem 4:0 setzte erneut Endres, diesmal nach Vorarbeit von Wiersch, den Schlusspunkt. Eine souveräne Vorstellung unserer Mannschaft, die optimistisch in die verbleibenden Partien blicken lässt.

 

Sonntag, 24.04.

Hilscheid II - SVB II            4 : 2

Mathias Ahlert, Felix Schönborn

 

 

Dämpfer in Gielert

 

Am vergangenen Sonntag setzte es im 19. Spiel die dritte Niederlage der Saison.

Im Auswärtsspiel bei der SG Hilscheid II hatten wir Mühe gut ins Spiel zu kommen. Bereits nach vier Minuten lagen wir durch einen berechtigten Foulelfmeter 1:0 hinten.

Das holprige Geläuf machte das Fußballspielen kaum möglich und ließ uns in der Folge viel mit langen Bällen operieren. Ein solcher landete nach rund zehn Minuten bei Melvin Fulton, der ebenfalls nur durch ein Foul im gegnerischen Sechzehner zu stoppen war.

Den fälligen Strafstoß verwandelte Mathias Ahlert gewohnt souverän zum 1:1 Ausgleich.

Auch die Heimelf spielte überwiegend immer wieder hohe, lange Bälle vor unser Tor, die schwierig zu verteidigen waren. So gelang es ihnen binnen zehn Minuten durch einen Eckball und einen unglücklich abgefälschten Fernschuss mit 3:1 in Führung zu gehen. Direkt im Gegenzug kamen wir nach Flanke von Paul Hammes durch einen Kopfballtreffer von Felix Schönborn wieder heran.

Doch nach 33 Minuten markierten die Gastgeber, abermals nach langem Ball, bereits den 4:2 Endstand. In Halbzeit zwei verflachte das Spiel. Wir ließen zwar keine Chancen des Gegners mehr zu, schafften es aber leider auch nicht eine unserer Einschussmöglichkeiten zu verwerten.

So blieb es am Ende beim Spielstand und einem Weckruf an unsere Elf für den Saisonendspurt.

 

Dennoch sind wir nach wie vor bestens platziert und wollen schon beim nächsten Heimspiel den Ausrutscher in Gielert vergessen machen.  

Alex Meurer

Sonntag, 10.04.

Niederemmel II - SVB II  1 : 4

Jannick Jakobs (3), Felix Schönborn

 

Auswärtssieg in Piesport – Dreierpack von Jakobs

 

Am vergangenen Spieltag reisten wir zur bereits seit Oktober 2021 ungeschlagenen Reserve des SV Niederemmel.

Die Gastgeber befanden sich auf Platz 4 der Tabelle und waren ein dementsprechend unangenehmer Gegner. Wir fanden nur schwer ins Spiel und operierten zu häufig mit langen Bällen. Eine hohe Fehlpassquote kam hinzu. Somit konnten wir uns keine zwingenden Tormöglichkeiten in der ersten halben Stunde erspielen.

Nach etwa 35 Minuten gelang es uns, einen Angriff – nach langem Einwurf durch Lucas Badalow – erfolgreich zur 0:1 Führung abzuschließen. Jannick Jakobs schob in die linke untere Ecke ein. Doch direkt im Gegenzug glichen die Hausherren durch einen Fernschuss unglücklich aus. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach Wiederanpfiff ließen wir den Ball dann besser laufen und erarbeiteten uns einige Möglichkeiten. So konnten wir nach etwa 75 Minuten auf 1:2 erhöhen. Felix Schönborn setzte sich über Außen durch und bediente erneut Jannick Jakobs in der Mitte. Bereits drei Minuten später steckte der eingewechselte Florian Schljundt im Sechszehner auf Felix Schönborn durch, der zum erlösenden 1:3 abschloss. Kurz vor Abpfiff machte Jannick Jakobs dann mit seinem dritten Treffer am heutigen Tage den Deckel drauf.

Ein – vor allem auf Grund der zweiten Halbzeit – verdienter Dreier, der uns weiter in der Spur hält und die Tabellenführung untermauert.

 

Nach dem spielfreien Osterwochenende geht es dann mit dem Auswärtsspiel bei der aktuell auf Rang sieben liegenden SG Hilscheid II weiter.

Alex Meurer

 

Sonntag, 27.03.22

 

Büdlich/Breit - SVB II             1 : 3

Mathias Ahlert, Marcel Simon,

 Felix Schönborn

 

 

Sonntag, 21.11.

 

Wintrich - SVB II       4 : 1

Matthias Ahlert

 

Verdiente Niederlage beim Verfolger

 

Im letzten Spiel des Jahres setzte es erst die zweite Niederlage im sechzehnten Spiel.
Beim Tabellenzweiten in Wintrich kamen wir ordentlich in die Partie, konnten jedoch im Gesamten ersten Durchgang nur zwei Schüsschen aufs Tor und zwei harmlose Eckbälle verzeichnen.
Der Gastgeber konnte sich im Verlauf ein Chancenplus erarbeiten, brauchte jedoch bis kurz vor der Pause (43.), um etwas glücklich in Führung zu gehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiter offen und so konnte wir nach einer guten Stunde durch einen Handelfmeter zum 1:1 ausgleichen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mathias Ahlert.
Fortan wähnte man sich zurück im Spiel, doch zu viele Ungenauigkeiten und zahlreiche Fehlpässe im Aufbauspiel machten den Gegner stark.
Dieser ging dann wiederum etwas glücklich in der 69. Minute durch einen abgefälschten Ball mit 2:1 in Führung. Davon noch geschockt ergaben sich weitere gute Einschussmöglichkeiten für die Heimelf und so erhöhte diese folgerichtig im Fünf-Minuten-Takt auf 4:1.
Ein am Ende, vor allem auf Grund der zweiten Halbzeit, verdienter Sieg der Moselaner.
Somit lässt der SV Wintrich den Vorsprung auf nun fünf Punkte schmelzen.

Nach der Winterpause gilt es die Arme wieder hochzukrempeln und in den verbleibenden neun Begegnungen der Saison noch einmal alles rauszuholen, um weiterhin so erfolgreich zu bleiben wie bisher.

Alex Meurer

 

 

Sonntag, 21.11.

 

SVB II - Thalfang II

 

Spiel wurde von Thalfang abgesagt

 

 

Samstag, 13.11.

 

Peterswald II - SVB II        

1 : 5

 Jannick Jakobs (3), Rene Wolfs,

 Felix Schönborn

 

Derbysieg in Peterswald
 

Bereits am vergangenen Samstag ging es zum ersten Rückrundenspiel nach Peterswald.

Gegen die Reserve des FC begannen wir gut und lagen bereits nach einer guten viertel Stunde per Doppelschlag mit 0:2 vorne. Jeweils eine Standardsituation konnten Jannick Jakobs (per Kopf) und Felix Schönborn (per Direktabnahme) verwerten.

Auf einem schwierigen und rutschigen Untergrund fiel das Fußballspielen schwer. Es kam in der Folge immer wieder zu Ungenauigkeiten im Aufbauspiel und einigen Bällen ins Leere.

Doch kurz vor der Pause konnten wir das Ergebnis nochmal in die Höhe schrauben. Jannick Jakobs setzte sich über Links energisch durch und bediente René Wolfs in der Mitte. Halbzeit.

 

Nach dem Seitenwechsel dauerte es Sekunden, ehe sich Felix Schönborn im gegnerischen Sechszehner durchkämpfte und nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jannick Jakobs souverän.

Zwar kamen die Gäste in der 71. Minute nochmal auf 1:4 heran, doch Jannick Jakobs setzte umgehend mit seinem dritten Treffer an diesem Tage den Schlusspunkt.

Damit konnte die Tabellenspitze behauptet werden und freuen uns nun auf das letzte Heimspiel in diesem Kalenderjahr.

 

Alex Meurer

 

Sonntag, 07.11.

 

 Baldenau II - SVB II

0 : 4

 

Nilas Adam, Felix Schönborn,

Andreas Oster, Rene Wolfs

 

Souveräner Sieg gegen SG Baldenau Bischofsdhron II

 

In einem einseitigen Spiel gegen eine schwache Heimelf dauerte es bis kurz vor der Pause, bis wir endlich mit 0:1 in Führung gehen konnten. Nach einem Eckball von René Wolfs, verlängerte Lucas Badalow per Kopf auf Nils Adam, der nur noch einschieben musste.

Im vorherigen Spielverlauf wurden unserem Team bereits ein klarer Treffer von Jannick Jakobs und ein Elfmeter – Lucas Badalow wurde im gegnerischen Sechzehner gefoult – aberkannt.

Nach der Pause drängten wir auf das 0:2, konnten dieses aber lange Zeit nicht erzielen. Daher mussten wir noch einmal kurz zittern, ehe Felix Schönborn in der 72. Minute alles klar machte. Andreas Oster und René Wolfs machten den auch in der Höhe verdienten Sieg dann perfekt.

So konnte die Hinrunde mit dem zwölften Sieg im dreizehnten Spiel abgeschlossen werden.

In der kommenden Woche treffen wir im ersten Spiel der Rückrunde im Derby auf die Reserve des FC Peterswald-Löffelscheid. Hier wird uns der Gegner jede Menge abverlangen und alles reinhauen. Dementsprechend gilt es sich darauf vorzubereiten und von Beginn an eine konzentrierte Leistung abzurufen.

 

Wir freuen uns auf ein ansehnliches Spiel und viele Unterstützer in Peterswald.

 

Alex Meurer

 

Sonntag, 31.10.

 

SVB II - Haag II      2 : 3

Felix Schönborn, Jannick Jakobs

 

Dämpfer gegen eine starke Mannschaft

 

Im vorletzten Spiel der Hinrunde setzte es gegen die Reserve der SG Haag die erste Niederlage im zwölften Spiel.

Von Beginn an konnten wir mehr Ballbesitz als der Gegner verzeichnen, kamen jedoch zu keinen zwingenden Torchancen. Der Gegner machte es gut, Stand kompakt und tief in den hinteren Reihen und stach immer wieder durch Kontermöglichkeiten hervor. Eine davon führte auch prompt zur 0:1 Gästeführung. Jannick Jakobs traf mit unserer besten Möglichkeit in Halbzeit eins leider nur den gegnerischen Pfosten, woraus der Gegenangriff resultierte.

Dank gütiger Mithilfe des Unparteiischen zählte das Tor und wir gingen mit dem Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kassierten wir früh nach einer Unachtsamkeit das 0:2, kämpften uns aber nach 55. Minuten durch Felix Schönborn wieder auf 1:2 heran. Leider direkt mit dem Gegenzug erhöhten die Gäste sehenswert auf 1:3 und stellten den alten Abstand wieder her.

In der Folge stellten wir auf Dreierkette um und versuchten mit hohen Bällen in den Sechszehner einige gute Möglichkeiten zu erzwingen. So kamen wir nach knapp 80 Minuten durch Jannick Jakobs nochmal auf 2:3 heran, konnten den m.E. verdienten Ausgleich aber nicht mehr erzielen.

Zudem wurden wir für die letzten 15 Minuten des Spiels noch dezimiert und standen am Ende zum ersten Mal in dieser Saison mit leeren Händen da.

Jetzt heißt es im kommenden Auswärtsspiel bei der SG Baldenau Bischofsdhron II die Köpfe wieder hoch zu bekommen und die Niederlage schnellstmöglich vergessen zu machen.

 

Sonntag, 24.10.

 

             Veldenz II - SVB II             

0 : 1

Rene Wolfs

 

Auf letzter Rille zum Auswärtssieg

Im Spiel am vergangenen Sonntag gastierten wir bei der SG Veldenz II, die ebenfalls vor Saisonbeginn aus der B-Klasse zurückgezogen hatte.

Ohne unsere beiden aktuell besten Torschützen und mit jeder Menge angeschlagener Spieler im Gepäck kamen wir nur schwer in Tritt und brauchten etwas Anlaufzeit.

Die frühe 0:1 Führung durch René Wolfs in der 13. Minute gab uns etwas Sicherheit und ließ das Spiel gefälliger werden. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

In Durchgang zwei erhöhten wir das Tempo und konnten uns einige gute Möglichkeiten herausspielen. Diese blieben jedoch allesamt ungenutzt.

Wir verpassten es somit, das Spiel frühzeitig zu entscheiden und mussten bis ganz zum Schluss um die drei Zähler zittern.

Aber dank einer großartigen Moral und der nötigen kämpferischen Einstellung des gesamten Teams, konnten die Punkte an der Mosel entführt und die Tabellenspitze behaupten werden.

 

Mittwoch, 20.10.

 

Kreispokal

SVB II - Wittlich I

1 : 4

Marcel Simon

 

Pokal-Aus im Achtelfinale

Nach 2½-wöchiger Spielpause stand am vergangenen Mittwoch (20.10.) das Pokalspiel gegen den SV Wittlich an. Die Säubrenner behaupten aktuell souverän die Tabellenspitze der B-Mosel II und sind großer Favorit auf den Aufstieg in die A-Klasse Mosel.

Relativ gut kamen wir ins Spiel und erarbeiteten uns einige Möglichkeiten. Nach 25 Minuten jedoch konnten wir einen Angriff des Gegners nicht schnell genug verteidigen und gerieten nach einem Schuss aus zweiter Reihe mit 0:1 in Rückstand. Ärgerlich, aber unbeirrt dessen, ergaben sich für uns in der Folge ebenfalls einige Chancen, versäumten es jedoch den Spielstand auszugleichen. Immer wieder Angriffe über die pfeilschnellen Außen und gut getretene Standards der Gäste konnten ordentlich verteidigt werden, ehe es dann doch - nach toller Einzelaktion des Stürmers - kurz vor der Pause zum 0:2 einschlug.

In Halbzeit Zwei bäumten wir uns wieder auf und hielten das Spiel weiter offen. Ebenfalls mit einem Fernschuss kamen wir in der 79. Minute sogar zum verdienten 1:2 Anschluss. Den Treffer erzielte Marcel Simon. Um den Ausgleich noch zu erzielen, machten wir hinten etwas auf, bekamen jedoch prompt den 1:3 Gegentreffer nach einer kleinen Unachtsamkeit. Kurz vor Schluss machten die Gäste dann mit dem 1:4 den Deckel drauf.

Leider fiel das Ergebnis, nach einer tollen Leistung unseres Teams - gegen einen starken Gegner, etwas zu hoch aus.

 

Sonntag, 17.10.

 

SVB II - Neumagen/Dhron II

Spiel wurde vom Gegner abgesagt

 

Sonntag, 10.10.

 

Mülheim II - SVB II 

 

vom Gegner abgesagt

 

Sonntag, 03.10.

 

SVB II – Hilscheid II

6 : 0

Jannick Jakobs (3), Rene Wolfs,

Melvin Fulton, Alex Meurer

 

Das Spiel gegen die Mannschaft der SG Hilscheid II war fast eine Kopie des Spiels der Vorwoche. Wir kamen nur zögerlich ins Spiel, dominierten aber Ball und Geschehen.

Es dauerte knapp 20 Minuten, bis es zum ersten Mal im gegnerischen Netz einschlug. René Wolfs verwertete einen Abpraller des Torwarts nach strammem Schuss von Jannick Jakobs zum 1:0.

Zu wenig Bewegung im eigenen Spiel und einige Abspielfehler ließen das Spiel etwas einschlafen. Kurz vor der Pause dann aber konnte sich auch Jannick Jakobs in die Torschützenliste eintragen, diesmal nach Vorarbeit von René Wolfs. Mit 2:0 ging es verdienterweise in die Pause.

Mit dem Halbzeitpfiff wurde zudem ein Spieler der Gäste wegen wiederholtem Foulspiel des Feldes verwiesen.

Gegen nur noch 10 Mann konnten wir in Halbzeit Zwei das Tempo wieder anziehen und erhöhten prompt durch Melvin Fulton auf 3:0.

Wiederum Jannick Jakobs zweimal und Alex Meurer konnten das Ergebnis im Verlauf folgerichtig auf 6:0 in die Höhe schrauben. Die Vorarbeiten hierzu lieferten Marcel Simon, Nils Schüler, Mario Weirich und Alex Meurer alle aus dem Spiel heraus.

Durch diese erneut starke Vorstellung des gesamten Teams konnte die Tabellenspitze behauptet werden und man reist kommende Woche mit breiter Brust zum Auswärtsspiel nach Mülheim.

 

Alex Meurer

 

Sonntag, 26.09.

 

      SVB II – Niederemmel II      

4 : 0

Rene Wolfs, Felix Schönborn,

Marcel Simon, Mario Weirich

 

 Souveräne Vorstellung im heimischen Stadion

 

In der Partie gegen die Mannschaft vom SV Niederemmel II kamen wir gut ins Spiel und bestimmten von Beginn an das Geschehen.

Bereits nach elf Minuten klingelte es das erste Mal im Kasten der Gäste. Nach einer sehenswerten Doppelpasskombination über Niklas Jakoby und René Wolfs, konnte dieser problemlos einschieben.

Nic

ht mehr konsequent zu Ende gespielte Angriffe und nachlassende Bewegung in einigen Mannschaftsteilen ließen das Spiel in der Folge etwas dahinplätschern. Allerdings ohne Gefahr.

Im gesamten Spiel brachte es der überraschend harmlose Gegner zu zwei ungefährlichen Eckbällen, die ohne Mühe geklärt werden konnten. Unsere Abwehr wurde kaum gefordert und so ging es dann auch folgerichtig mit 1:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten wir wieder das Tempo und erspielten uns zahlreiche Einschussmöglichkeiten heraus.

Bereits acht Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich der eingewechselte Felix Schönborn im Getümmel durch und erhöhte per Fernschuss auf 2:0. Marcel Simon in der 62. und Mario Weirich in der 81. Minute machten das auch in der Höhe verdiente Ergebnis perfekt.

Die beiden Torschützen wurden hierbei jeweils vom erneut stark aufspielenden René Wolfs bedient und krönten die Leistung des gesamten Teams.

 

Alex Meurer 

 

Sonntag, 12.09.

 

SVB II – Büdlich/Breit

2 : 0

 

Marcel Simon, Melvin Fulton

 

Wichtiger Dreier im Top-Duell

 

Im Heimspiel gegen die Elf vom FC Büdlich-Breit-Naurath wollten wir direkt zu Beginn ein Zeichen setzen und zeigen, wer hier Herr im Hause ist.

Gleich in der 2 Min. holte Marcel Simon – nach einem Abpraller der Gäste – aus und setzte den Ball unhaltbar in die Maschen. Mit der frühen Führung im Rücken konnten wir das Spiel kontrollieren und spielten uns einige gute Chancen heraus.

Einzig die Verwertung dieser blieb ein Manko im gesamten Spiel.

So dauerte es bis kurz vor der Pause, ehe Melvin Fulton mit einem satten Schuss ins linke Torwart-Eck auf 2:0 erhöhen konnte. Die Vorarbeit hierzu lieferte René Wolfs.

Nach dem Seitenwechsel ließ man wenig zu, verpasste es jedoch frühzeitig den Deckel drauf zu machen und damit die Spannung aus dem Spiel zu nehmen.

Einige nicht konsequent zu Ende gespielte Angriffe und zweimal Latte verhinderten schlimmeres für die Gäste. Somit blieb es beim hochverdienten 2:0 und einem wichtigen Dreier gegen eines der Topteams.

 

Alex Meurer

Mittwoch, 08.09.21

 

Kreispokal

SVB II - Mont Royal II

4 : 0

 

Jannick Jakobs (2),

Stefan Jakobs, Eigentor

Erneuter Pokal-Coup

 

Bereits am Mittwochabend konnte in der 2. Runde des Bitburger Kreispokals mit der SG Mont-Royal Kröv II erneut eine höherklassige Mannschaft (B-Klasse) aus dem Wettbewerb befördert werden.

In einem sehr ansehnlichen Spiel stand es am Ende 4:0. Den Bann durchbrach Stefan Jakobs kurz nach der Pause, als er mit seinem bereits zweiten Tor im laufenden Wettbewerb, goldrichtig stand und nach Vorarbeit von René Wolfs und Andreas Oster zur Führung einschob. Fortan war es ein Spiel auf ein Tor.

Ein Eigentor des Gegners zum 2:0, sowie ein Doppelpack von Jannick Jakobs machten den Sieg vorzeitig perfekt. Mit Spannung erwartet man die noch ausstehenden Begegnungen dieser Runde und hofft auf ein gutes Los im Achtelfinale.

 

 

Alex Meurer

 

Sonntag, 05.09.

 

Vellaznimi Bernkastel - SVB II

0 : 10

Marcel Simon (5), Alex Meurer (2),

Rene Wolfs, Jannick Jakobs, Niklas Jakoby

 

Souveräner Sieg in Bernkastel-Kues

 

Am vergangenen Sonntag gastierten wir beim neu gegründeten KF Vellaznimi Bernkastel-Kues. Der sehr schwache Gegner startete zu Beginn mit nur 10 Mann und konnte uns zu keiner Zeit des Spiels gefährlich werden. Im Verlauf verletzen sich zwei weitere Akteure der Heimmannschaft, wonach das Spiel dann über weite Strecken mit 8 Spielern bestritten wurde. Demnach dominierten wir die Partie entsprechend und konnten früh die Weichen stellen. Zur Pause stand es bereits 0:7. Lediglich ein ungefährlicher Freistoß aufs Tor wurde unsererseits zugelassen. Nach 90 Minuten hieß es 0:10 – ein eindeutiges Ergebnis. Zum Mann des Tages avancierte hierbei Marcel Simon, der 5 Tore beisteuern konnte.

 

Nach dieser „besseren“ Trainingseinheit gilt es den Fokus schnellstmöglich auf die kommenden Aufgaben zu legen. Unter der Woche findet die 2. Runde im Kreispokal statt, in der wir auf die SG Mont-Royal Kröv II (B-Klasse) treffen. Am nächsten Wochenende folgt dann das Duell mit dem FC Büdlich-Breit-Naurath, ein Mitfavorit auf den Titel.

 

 

Sonntag, 29.08.21

 

SVB II - Wintrich

2 : 1

Mathias Ahlert, Rene Wolfs

 

Enge Kiste - Tabellenführung behauptet

 

Im Spitzenspiel der C-Mosel II konnte unsere Reserve den bereits dritten Sieg in Folge feiern. Mit 2:1 musste sich der Gast aus Wintrich in einem spannenden Spiel geschlagen geben.

In den ersten 35 Minuten des Spiels hielte man das Heft in der Hand und konnte sich gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Einzig ein unglückliches Foulspiel im eigenen Sechszehner brachte dem Gegner die Chance in Führung zu gehen. Der fällige Elfmeter wurde jedoch knapp am Gehäuse vorbei gesetzt. Fast im Gegenzug konnte René Wolfs, ebenfalls im Sechszehner, nur durch ein Foul gestoppt werden. Auch hier entschied der Schiedsrichter korrekterweise auf Elfmeter. Mathias Ahlert verwandelte souverän. Mit der Führung im Rücken verpasste man jedoch diese weiter auszubauen. So kam der Gegner in den Schlussminuten des ersten Durchgangs immer besser ins Spiel und scheiterte zwei Mal nur knapp. Fast mit dem Halbzeitpfiff konnte man sich etwas befreien und René Wolfs erhöhte in einer Einzelaktion auf 2:0.

Nach der Pause ein offenes Spiel. Nach etwa 60 Minuten gelang dem Gegner der Anschluss, als man – etwas weit vom Gegenspieler – nicht mehr zeitig hinkam und dieser frei einschieben konnte. Es ging fortan auf und ab. Zu keiner Zeit des Spiels schien die Partie entschieden und man musste so bis zum Schluss kämpfen, um den Sieg nach Hause zu bringen. Am Ende etwas glücklich, aber dennoch verdient, konnten wir die Punkte einfahren und die Tabellenführung behaupten. Im kommenden Spiel gegen den neu gegründeten KF Vellaznimi Bernkastel-Kues soll diese nach Möglichkeit auch weiter Bestand haben.

 

Alex Meurer

Sonntag, 22.08.21

 

 Thalfang II - SVB II

0 : 3

Alex Meurer (2), Mathias Ahlert

Samstag, 14.08.21

 

SVB II - Peterswald/L. II 

5 : 1

 

Jannick Jakobs (3), Marcel Simon,

Rene Wolfs

Verdienter Sieg zum Saisonauftakt

 

Zum ersten Spiel der Saison begrüßten wir die neu formierte Reserve des FC Peterswald-Löffelscheid.

 

Bei sehr heißen Temperaturen kamen wir gut ins Spiel und konnten uns bereits nach 15 Minuten dafür belohnen. Nach einer Flanke von Christopher Rössel schob Jannick Jakobs souverän ein. In der Folge konnte wir die langen Bälle des Gegners immer wieder abfangen und uns weitere Tormöglichkeiten erspielen. Nach toller Vorarbeit über Außen war Jannick Jakobs erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Kurz vor der Pause konnte René Wolfs im gegnerischen 16er nur durch ein rüdes Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter versenkte Jannick Jakobs mit einem lupenreinen Hattrick zum 3:0 Halbzeitstand!

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte passte man sich Gegner und Wetter an. So plätscherte das Spiel weitestgehend dahin, ehe Marcel Simon mit einem satten Schuss auf 4:1 stellte. In der 70. Minute wurden wir dann noch einmal durch einen direkt verwandelten Freistoß des Gegners wachgerüttelt, worauf Rene Wolfs aber umgehend antwortete und mit dem 5:1 den Schlusspunkt unter einen auch in der Höhe verdienten Sieg setzte.

 

Mittwoch, 04.08.21

 

Kreispokal

SVB II - Morbach/Monzelfeld II

4 : 2

Stefan Jakobs, Andreas Oster,

Alex Meurer, Robin Weber

 

Furioser Auftakt der Zweiten Mannschaft im Pokal

 

Im ersten Pflichtspiel der Saison setzte es direkt eine faustdicke Überraschung. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung unseres Teams, aber einem zuvor überzeugenden Test gegen den C-Klässler SG Zell II (6:2 Sieg), stand die schwierige Aufgabe im Pokal gegen die ambitionierte Reserve des Rheinlandligisten FV Morbach an.

Die Mannschaft spielte zuletzt im oberen Drittel der A-Klasse (Mosel) und startete dementsprechend bestimmend ins Spiel. Durch zwei Kopfballtore, jeweils nach einer Flanke über unsere linke Seite, gingen die Gäste verdient in Halbzeit 1 mit 2:0 in Führung.

 

Ein Zweiklassenunterschied war jedoch zu keiner Zeit des Spiels zu sehen. Dementsprechend spielten wir gut mit und standen nach dem Seitenwechsel etwas höher und liefen den Gegner früher an.

Mit Erfolg. Schon kurz nach der Pause nach einem langen Ball von Mathias Ahlert schloss Stefan Jakobs sehenswert ab und erzielte den Anschluss. Fortan kamen wir immer besser in die Partie und die Abwehr ließ kaum noch etwas zu.

Nach einem Solo über links überlupfte Andreas Oster den gegnerischen Torwart und glich aus. Wieder über Außen setzte sich dieses Mal Lucas Badalow energisch durch, der eingewechselte Alex Meurer staubte zur Führung ab.

Mit dem Schlusspfiff erhöhte Robin Weber, ebenfalls eingewechselt, verdientermaßen auf 4:2.

Besucherzaehler