Aktuell

 

Samstag, 12.11.22

 

SVB I – Gonzerath I

1 : 1

Philipp Dick

 

Verdienter Punktgewinn in Unterzahl

 

Nach der unnötigen 1:0 Niederlage in Veldenz gelang am Samstag im letzten Spiel 2022 gegen die Mannschaft der Stunde aus Gonzerath (5 Siege aus den letzten 5 Spielen) ein versöhnlicher Jahresausklang.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Torchancen waren Mangelware, da sich beide Mannschaften im Mittelfeld weitestgehend neutralisierten.

In den Offensivaktionen waren wir oftmals zu unkonzentriert, defensiv standen wir bei allen langen Bällen der Gäste dagegen gut.

Nach einer Verletzungsunterbrechung stellte Gonzerath im Anschluss an einen Eckball etwas aus dem Nichts in der 25. Minute auf 0:1.

Im weiteren Verlauf kamen wir besser ins Spiel. Eine erste Abschlussaktion durch Fuchs und eine schöne Kombination mit dem Tor durch Jens Mansour unterbrochen durch den Schiedsrichterpfiff führten bis zur Halbzeit nicht zum Torerfolg.

Im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel deutlich intensiver und rassiger. Die Emotionen kochten vor allem auf Seite der Gästebank immer mehr hoch.

Im Anschluss an eine abgefangene offensive Ecke waren wir ab der 59. Minute nur noch zu zehnt. Rene Wolfs hatte nach seinem 2. Foul! im Spiel die zweite gelbe Karte gesehen. Dies war auch deshalb unglücklich, weil der Schiedsrichter ein klares Handspiel des Gonzerather Gegenspielers unmittelbar vor dem Foul nicht geahndet hatte.

Trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit schalteten wir immer mehr in den Vorwärtsgang und konnten das Spiel immer weiter in die Gästehälfte verlagern.

Viele Nickligkeiten des Gegners und ein auch immer mehr inkonsequenter Schiedsrichter brachten uns nicht aus dem Konzept.

Belohnt wurde der immense Aufwand nach einem erneuten Eckball. Jens Mansour flankte auf Philipp Dick und der Ausgleich war in der 80. Spielminute geschafft. Kurz vor Schluss mussten wir noch einige Standards und Eckbälle verteidigen und Marvin Hofrath vereitelte eine Großchance.

Alles in allem ein vollkommen verdienter Punkt gegen Gonzerath. Mit der Leistungssteigerung und dem Wille und Esprit ab der 30. Minute ist für die Rückrunde noch alles drin!

Mit 17 Punkten aus 14 Ligaspielen konnte die erhoffte Punkteausbeute nicht erreicht werden. Nichtsdestotrotz haben wir in der insgesamt sehr ausgeglichenen A-Klasse in vielen Spielen unsere Qualität aufgezeigt und sind guter Dinge, dass wir im Laufe der Rückrunde auch punktetechnisch belohnen und aus dem Tabellenkeller klettern können.

Felix Fuchs

Besucherzaehler

Samstag, 10.12.22

Weihnachtsfeier SVB

im Freizeitlager