Misslungene Vorstellung des SVB II  in Mülheim


Die zweite Mannschaft hat es leider nicht geschafft, an die guten Spiele der letzten Wochen anzuknüpfen und ihr Gastspiel beim Tabellenletzten aus Mülheim-Brauneberg mit 1:3 verloren.

Dabei gab die Mannschaft über weite Strecken ein ganz schlechtes Bild ab. Trotz des Führungstreffers durch Stefan Jakobs aus der Anfangsphase gab man das Spiel aus der Hand und geriet noch vor der Halbzeitpause mit 1:2 in Rückstand. Vor allem nach Standardsituationen ließ man beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt und den entscheidenden Spielern des Gegners auf der anderen Seite zudem viel zu viele Freiheiten.

Auch die Pause, in der man sich neuen Mut und eine geänderte Einstellung versprach, konnte an einer Fortsetzung der schlechten Leistungen aus der ersten Halbzeit nichts ändern. Durch vermeidbares Hadern mit einem oftmals überforderten Schiedsrichter - der sich noch dazu zu einem zwischenzeitlichen Abbruch eines alles in allem fairen Spiels genötigt sah - verlor man zur Hälfte der zweiten Halbzeit gleich zwei Spieler mit jeweils gelb-roten Karten, die zur Wende des Spiels alles andere als beitrugen. Dennoch bekam unsere Mannschaft nochmals Oberwasser, konnte jedoch weitere Möglichkeiten wiederum nicht nutzen. Ein individueller Fehler leitete darüber hinaus noch den entscheidenden Treffer der Gegner zum 1:3 ein.

Fazit:
In jeder Hinsicht ein Tag zum Vergessen! Am Sonntag24.04.2016 geht es um 12:15 Uhr auf dem heimischen Hartplatz gegen die SG Baldenau Hinzerath II weiter. Ein jeder wünscht sich, dass die Mannschaft zur Abwechslung mal nicht auf verletzte Spieler und "Feuerwehrleute" setzen muss.
Tore: Stefan Jakobs
Besucherzaehler