1:1 gegen Longkamp -für gutes Spiel wieder     mal nicht belohnt!

 

Am vergangenen Samstag begrüßten wir den auf Platz 4 rangierenden Aufsteiger des SV Longkamp mit ihrem Goalgetter und Spielertrainer, Lars Olk, zum Meisterschaftsspiel auf dem Blankenrather Rasenplatz.

 

Unsere Jungs wollten von Beginn an die schlechte Leistung der letzten Woche vergessen machen und so ging es gleich mit Dynamik zur Sache. Es war zu merken, dass unsere Jungs an diesem Tag etwas Positives erreichen wollten und zugleich versuchtenden Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. So kam man immer wieder nach Ballgewinn in gute Kontersituationen. In der 13. Minute schickte unser Sturmführer Jannik Jakobs Julian Ahlert steil. Dieser lies sich nicht lange bitte und verwandelte eiskalt zum 1:0.  

 

Leider verpassten wir in der Folge, noch in der ersten Halbzeit das zweite Tor nachzulegen. Beste Chancen wurden entweder durch ungenaue Abspiele in den 16er oder einfach nur durch ungenaue Abschlüsse vergeben.

 

In der 45. Minute dann noch ein Aufreger, als Niklas Sabel den Ball klärte und böse von den Beinen geholt wurde. Zum Glück konnte er weiterspielen! 

 

Folgerichtig zeigte der Schiedsrichter dem Gegner die Rote Karte. Im gleichen Moment ließ sich Alex Lackmann in dieser Situation zu einer Beifallsbekundung hinreißen, weshalb er, bereits mit Gelb zuvor verwarnt, die Ampelkarte erhielt und ebenfalls vom Platz musste.

 

So ging es im zweiten Abschnitt mit 10 gegen 10 weiter. Wie in der ersten Halbzeit gelang es uns, die Zuspiele der Longkamper in die Spitze zu verhindern und so kamen die Gäste nur durch Standards zu Chancen. 

 

Wir hingegen kamen zu weiteren guten Konterchancen, die aber entweder nicht genutzt oder durch den Schiedsrichter wegen vermeintlichem Abseits zurückgepfiffen wurden. 

 

So wurde es verpasst, den Sack zuzumachen und die drei Punkte zu sichern.  Wie es dann kommen musste, nutzte der Gegner den einzigen Fehler unserer gut funktionierenden Abwehr und kam in der 87. Minute zum 1:1.

 

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass wir für ein gutes Spiel leider nicht belohnt wurden. Auf jeden Fall kann man auf diese Leistung aufbauen, sodass wir am Sonntag, 25.10.2015, mit Selbstvertrauen nach Kröv fahren, um dort mit einer guten Leistung und etwas Zählbarem den Aufwärtstrend fortsetzen.

 

 

Besucherzaehler

Freitag, 08.06.2018

Besuch des Länderspiels Deutschland - Saudi-Arabien in Leverkusen

Sonntag, 10.06.2018

F-Jugend - Sparkassenpokal im Kirchspielstadion